Gildecountdown

Es ist das 615. Gildefest, Dienstag (Ausmarsch)   Programm

GildeABC-Suche

GildeABC

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Wester-Tor?

Wester-Tor (oder 3. Kompanie): Dem Wester-Tor gehören alle Schützenbrüder an, die im Gebiet wohnen, das westlich folgender Grenze liegt: Goldenstedter Straße, Visbeker Straße, Westertor, Westerstraße, Bahnstrecke Bahnhof Wildeshausen-Dötlingen. Hinzu kommen die Schützenbrüder aus der Landgemeinde. Die Bezeichnung Westertor steht auch für ein ehemaliges Stadttor im damaligen Schutzwall. Es bestand noch bis 1890.


Der kleine Gilderatgeber

Wie werde ich konkret Mitglied in der Wildeshauser Schützengilde?
 Hier klicken!

Welcher Kompanie ist unser Gildeclub zugeteilt?
 Hier klicken!

Ich wohne nicht in Wildeshausen, kann ich trotzdem ein Gildemitglied werden?
 Hier klicken!



GILDEaktuell » Aktuelles

Bauvorhaben Marktplatz/ Bestandsschutz für das historische Gildefest

Nachfolgenden Brief haben wir am gestrigen Tag an die Verwaltung der Stadt Wildeshausen sowie an die Fraktionen des Rates der Stadt Wildeshausen verschickt. Dies in Hinblick auf eine Sitzung des Rates am 11.05.2016.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

sehr geehrter Herr Ratsvorsitzender,

sehr geehrte Damen und Herren des Rates der Stadt Wildeshausen,

 

mit großer Sorge und Betroffenheit richtet sich die Wildeshauser Schützengilde an Sie als Entscheidungsträger für den Rat der Stadt Wildeshausen bezüglich der Planungsabsichten am Marktplatz, das bisherige kleinräumige Ensemble zu Gunsten einer größeren Planungseinheit aufzugeben, die eine rückwärtige Erschließung erfordert und damit massiv auf die zukünftige Durchführung des traditionellen Gildefestes einwirken kann.

Den Vorstand der Gilde erreichen auf Grund der politischen Diskussion und öffentlichen Berichterstattung  sehr besorgte Stellungnahmen der Gildemitglieder, die mit den bekannten Planungsabsichten das Gildefest im Bestand bedroht sehen und fordern den  Vorstand auf, sich engagiert für den Bestandsschutz des Gildefestes einzusetzen.

Wir sehen es deshalb als unsere Pflicht an, für die Wildeshauser Schützengilde und damit auch für die Stadt Wildeshausen die klare und unmissverständliche Aufforderung an Sie zu richten, mit einer Beschlussfassung über das Bauvorhaben nicht das traditionelle Gildefest am bisherigen Standort  zu gefährden. Das wäre eine unwiederbringliche Zäsur in der Geschichte der Stadt und die Aufgabe eines Alleinstellungsmerkmales „ die Stadt ist Gilde und die Gilde ist die Stadt“.

Zur Klarstellung sei gesagt:  Wir mischen uns auf keinen Fall in die aktuelle politische Diskussion ein und wissen um das verantwortliche Handeln des Rates in seiner Gesamtheit auf der Grundlage des rechtsgültigen Bebauungsplanes. Gleichwohl geben wir zu bedenken, dass die geplante rückwärtige Verkehrsanbindung – soweit das in der Öffentlichkeit  bekannt ist diskutiert wird – die Durchführung des Gildefestes gefährden wird. Das muss verhindert werden.

Wir erkennen an, dass die Bemühungen des Rates über eine angestrengte vertragliche Regelung die Durchführung von der Stadt genehmigter  Veranstaltungen  sichern soll, sind uns allerdings im Klaren darüber, dass eine grundbuchliche Absicherung wohl kaum rechtlich erfolgen kann. Alle anderen vertraglichen Regelungen sind rechtlich fragil  und bedeuten eben keinen Bestandsschutz. Wir denken, dieser Umstand ist Ihnen als Ratsmitglied ebenso klar.

Nach unserem Kenntnisstand stehen Sie am 11. Mai 2016 vor der Entscheidung, auf Basis des rechtsgültigen Bebauungsplanes eine Abrissgenehmigung  für die  betroffenen Häuser zu erteilen, obwohl nicht klar ist, wie eine zukünftige rückwärtige Verkehrsanbindung erfolgen soll. Es ist uns ebenfalls nicht klar, warum diese Entscheidung jetzt erfolgen soll, obwohl ebenfalls nicht klar sein soll, ob der jetzige Eigentümer tatsächlich mit dem Investor rechtseinig geworden ist.

Wir halten eine Entscheidung am 11. Mai 2016 für nicht vertretbar und bitten Sie sehr herzlich, zumindest einen Aufschub zu erwirken, bis  die Rechtsfragen einer vertraglichen Regelung über den Bestandsschutz von Veranstaltungen tatsächlich und abschließend geklärt.

Wir bitte Sie weiter, die größte Bürgervereinigung der Stadt Wildeshausen mit zigtausend Mitgliedern  anhörungsgerecht so zu beteiligen, dass der Bestandsschutz für das traditionelle Gildefest in gemeinsamer Kraftanstrengung erreicht werden kann.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für unser Anliegen und wünschen Ihnen ein schönes und tolles Pfingstfest nach traditioneller Art

Mit freundlichen Grüßen,

gez. Ernst Frost                                                                          gez. Siegbert Schmidt

Oberst der Wildeshauser Schützengilde                                     Schatzmeister

Artikel erstellt am 07. Mai 2016


Aktuelle Termine

Aktuelle Termine

für alle
22.05.2018
für alle
23.05.2018
nur für Offiziere
24.05.2018
Katerfrühstück der Offiziere
10:00 Uhr
nur für die Wachkompanie
24.05.2018
Katerfrühstück der Wachkompanie
14:00 Uhr
nur für Offiziere
24.05.2018
Ausflug der Offiziere
18:00 Uhr
nur für die Wachkompanie
25.05.2018
Aufräumen der Wachestube
10:00 Uhr
nur für Offiziere
25.05.2018
Vorbereitung Kinderschützenfest
15:00 Uhr
für alle
26.05.2018
für alle
26.05.2018
Seniorennachmittag
Festzelt auf dem Marktplatz, 15:00 Uhr
nur für Offiziere
06.06.2018
Unterhausversammlung
Zeughaus, 19:30 Uhr
Alle Termine einsehen


Gildetrommler