Gildecountdown

618.
Gildefest in
290Tagen
12Stunden
9Minuten

GildeABC-Suche

GildeABC

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Chef des Protokolls?

Der Chef des Protokolls ist der Erste Stadtrat (früher Stadtdirektor) der Stadt Wildeshausen. Er ist Mitglied des Stabes der Gilde. Voraussetzung ist die Mitgliedschaft in der Schützengilde. Er steht im Range eines Majors und ist für die Protokollführung bei allen Versammlungen, bei der Schafferwahl und bei der Verpflichtung der neuen Mitglieder zuständig. Er ist ebenso zuständig für das Einholen behördliche Genehmigungen zur Durchführung des Gildefestes und für die Zusammenarbeit und Kontaktpflege mit anderen Behörden und Ämtern.


Der kleine Gilderatgeber

Woher kommt der Begriff Schaffer?
 Hier klicken!

Wo liegt die Einschreibungsliste für das Königsschießen?
 Hier klicken!

Keiner kann mir erklären, was genau der Ausmarsch ist!
 Hier klicken!



GILDEaktuell » Aktuelles

Ein neuer Findling auf dem Schießplatz

 

Seit ein paar Tagen ist auf dem Schießplatz im Krandel ein ca. 5 Tonnen schwerer Findling zu bewundern. Das Besondere daran ist sowohl die Aufschrift „Neue Vogelstange Schützengilde von 1403“, als auch die Steinmetzarbeiten in Form des Papagoys, welches das offizielle Mitgliedsabzeichen der Wildeshauser Schützengilde ist.

 

Die Idee hatte Oberleutnant Jörg Kramer, der nun seit 2 Jahren den Schießausschuss als Vorsitzender leitet. Gefunden hat er diesen 5 Tonnen schweren Findling nach einiger Suche auf dem Betriebsgelände der Firma Scheele Erdbau in Wildeshausen, die diese Idee so gut fanden, dass der Stein spontan der Schützengilde gesponsort wurde. Den Transport zum Krandel hat Scheele ebenfalls übernommen und vor Ort hob ein Kran der Firma Hüffermann den Findling vom Lkw und positionierte ihn auf dem Schießplatz.

 

Die Steinmetzarbeiten wurden anschließend in einer 2-tägig dauernden Arbeit vom gelernten Steinmetz und gleichzeitige Mitglied der Wachkompanie, Sönke Theesfeld, bei schlechtem Wetter in den Stein gemeißelt. „Der Oberst hat mir dabei den Regenschirm gehalten“, meinte Sönke Theesfeld augenzwinkernd.

 

Im Anschluss wurde von Hermann Petermann von der Firma Sauer die gelaserten Buchstaben und Zahlen angebracht. Auch hier war handwerkliches Geschick gefragt, denn so ein Findling hat nun mal keine Normgröße.

 

„Wir bedanken uns herzlich bei Firma Scheele für das Sponsoring und gleichzeitig auch bei allen beteiligten Firmen bei der Umsetzung dieses Projektes. Ein wirklich toller Blickfang auf dem Schießplatz“, meinte Christian Harting abschließend.

 

Bildunterschrift: von links: Sönke Theesfeld, Christian Harting, Hermann Petermann, Martin Scheffler , Maik Scheele, Wilhelm Meyer, Jens Kuraschinski, Siegbert Schmidt und Jörg Kramer

Artikel erstellt am 16. Mai 2019


Aktuelle Termine

Aktuelle Termine

nur für Offiziere
07.10.2020
Unterhausversammlung
Zeughaus, 19:30 Uhr
nur für die Wachkompanie
10.10.2020
Geländeübung
nur für die Wachkompanie
19.10.2020
Vorstandsversammlung der Wachkompanie
nur für die Wachkompanie
23.10.2020
Wacheversammlung vor dem Rockappell
19:30 Uhr
nur für Offiziere
28.10.2020
Offiziersversammlung
Rathaussaal, 19:30 Uhr
nur für Könige
14.11.2020
Herbstfest der Königskompanie
für alle
15.11.2020
Gedenkfeier Volkstrauertag
Friedhof, 11:00 Uhr
nur für die Wachkompanie
28.11.2020
Rockappell der Wachkompanie
für alle
04.12.2020
Kompanieversammlungen
Diverse Wildeshauser Gaststätten, 20:00 Uhr
nur für die Wachkompanie
01.01.2021
Neujahrsgrüße der Tamboure
Alle Termine einsehen


Gildetrommler