Gildecountdown

616.
Gildefest in
109Tagen
16Stunden
5Minuten

GildeABC-Suche

GildeABC

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Mein Wildeshausen?

Dies ist das Wildeshauser Lied von Heinrich Benecke. Es ist ein Loblied auf Wildeshausen, seine Bürger und die Gilde und wird ganz besonders an den Pfingsttagen gesungen.


Der kleine Gilderatgeber

Woher kommt der Begriff Schaffer?
 Hier klicken!

Was kostet mich eine Mitgliedschaft?
 Hier klicken!

Wie werde ich Mitglied in der Wachkompanie?
 Hier klicken!



GILDEaktuell » Aktuelles

Eiserner Papagoy fürs Gildefest 2016 ist fertig!

Endlich ist es wieder so weit. Vor wenigen Tagen übergab Dirk Kreienborg den fertigen schmiedeeisernen Papagoy für das Gildefest 2016 an den Schaffer der Wildeshauser Schützengilde Martin Posenauer.

In der Schmiede der Familie Kreienborg wird nunmehr bereits in der 5. Generation seit knapp 200 Jahren, nämlich genau seit 1824 der Papagoy fürs Gildefest hergestellt. Nach dem über Jahrzehnte der mittlerweile verstorbene und ehemalige König der Gilde Bernhard Kreienborg den schmiedeeisernen Papagoy für die Gilde hergestellt hat, hat vor nun schon fünf Jahren sein Sohn Dirk diese Arbeit übernommen. Dieser setzt mit großer Freude diese Familientradition fort.

Auch heute noch hat das Sprichwort, „man muss das Eisen schmieden, solange es heiß ist"  Gültigkeit. Auch in diesem Jahr griff Dirk Kreienborg in der alten Schmiede der Familie Kreienborg im Lütjen Ort zum schweren Hammer, um den Papagoy fürs diesjährige Königsschießen zu schmieden.

In den letzten Wochen loderten also wieder an der alten Esse am Lütjen Ort in Wildeshausen die Flammen, dabei dauerte es so ca. 8 bis 10 Stunden, bis der Papagoy in filigraner Kleinarbeit fertig gestellt wird. „Es ist eine alte Familientradition, dass hier in der Kreienborg'schen Schmiede der Papagoy für das Königsschießen der Gilde und der für das Kinderkönigsschießen geschmiedet werden. Ich habe schon meinem Großvater August Kreienborg und meinem Vater Bernhard Kreienborg hier am Feuer über die Schultern geschaut", so Dirk Kreienborg weiter.

Nach dem der Papagoy fertiggestellt und poliert wurde, wird er mit dem Namen des Schaffers Martin Posenauer versehen, dann am Dienstag vor Pfingsten der Offiziersversammlung vorgestellt und abschließend dem verantwortlichen Offizier Artur Gabriel für das Königsschießen übergeben.

„Es wird spannend sein, wer den eisernen Papagoy mit meinem Namen darauf am Pfingstdienstag von der 32 Meter hohen Stange holt ", so Martin Posenauer abschließend.

Bildunterschrift von links:Dirk Kreienborg und Schaffer Martin Posenauer bei der Übergabe des Papagoys

Artikel erstellt am 18. April 2016


Aktuelle Termine

Aktuelle Termine

nur für Könige
23.02.2019
Kegelnachmittag der Königskompanie
nur für Offiziere
20.03.2019
Schaffermahlzeit
Rathaussaal
nur für die Wachkompanie
22.03.2019
Geländeübung
nur für die Wachkompanie
13.05.2019
Vorstandsversammlung der Wachkompanie
nur für die Wachkompanie
17.05.2019
Versammlung vor Pfingsten
nur für Offiziere
24.05.2019
Sitzung des Ältestenrates
nur für die Wachkompanie
26.05.2019
Rekrutenausbildung
nur für Offiziere
28.05.2019
Unterhausversammlung
Zeughaus, 19:30 Uhr
nur für die Wachkompanie
30.05.2019
Dienstplanausgabe
11:00 Uhr
für alle
30.05.2019
Himmelfahrtsversammlung
Rathaussaal, 14:30 Uhr
Alle Termine einsehen


Gildetrommler